YouTube

[ArmA 3 MilSim] Operation: Hell’s Kitchen |Creation Of Earth|


Published on Jul 9, 2018

German-speaking ArmA 3 MilSim Clan

For more Information visit: http://titan-platoon.de/

Music by Thomas Bergersen - Creation of Earth

------------------------------------------------------------------

Russia and China are defending their veto of a targeted special investigation into the use of poison gas in the Spratly Islands. This has provoked economic sanctions against the two veto powers by some states. Once again, the focus of the global public sphere is on the Spratly conflict through increased coverage. Especially the arrival of the Nimitz in front of Alison Island creates tensions between the US and the People's Republic of China, which are held on an international stage. From the Chinese side, there are displeasure and criticisms about the presence of the aircraft carrier, as well as the accusation that the US is exacerbating the situation. The US government is unimpressed by this statement and emphasizes its alliance obligations to Singapore.

Overall, the situation on the Spratly Islands remains stable. Both the Chinese and Russian forces largely avoid each other and hold their occupied islands. The presence of the Nimitz in front of Alison Island reinforces the air defense and the patrol activity on the island. In addition, increased air traffic was detected. According to unconfirmed information, China has evacuated the civilian population around the Calamar airport and declared it a restricted military area. By securing data in Operation Atlantis Uprising, SOCOM was able to identify the original manufacturing location of the C weapons. It turned out, surprisingly, that the weapons come from Russian production. Unconfirmed information suggests that Major General Cheng Wu may have ordered the CBA to attack the VBA.
___________________________________________________________________________

Russland und China verteidigen ihr Veto gegen eine angestrebte Sonderermittlung im Fall des Giftgaseinsatzes auf den Spratly-Inseln. Dies hat von einigen Einzelstaaten wirtschaftliche Sanktionen gegen die beiden Vetomächte provoziert. Erneut liegt nun durch verstärkte Berichterstattung der Blick der Weltöffentlichkeit auf dem Spratly-Konflikt. Besonders die Ankunft der Nimitz vor Alison Island sorgt für Spannungen zwischen den USA und der Volksrepublik China, die auf internationaler Bühne ausgetragen werden. Von chinesischer Seite lässt sich über die Anwesenheit des Flugzeugträgers Unmut und Kritik vernehmen, sowie der Vorwurf an die USA, die Lage zu verschärfen. Die US-Regierung zeigt sich von diesem Statement unbeeindruckt und betont ihre Bündnisverpflichtungen gegenüber Singapur.

Insgesamt bleibt die Lage auf den Spratly-Inseln stabil. Sowohl die chinesischen als auch die russischen Streitkräfte gehen sich größtenteils aus dem Weg und halten ihre besetzten Inseln. Durch den Präsenz der Nimitz vor Alison Island verstärkt die VBA die Luftabwehr sowie die Patrouillenaktivität auf der Insel. Zusätzlich konnte erhöhter Luftverkehr festgestellt werden. Unbestätigten Informationen zufolge hat China die Zivilbevölkerung weiträumig um den Flughafen von Calamar evakuiert und diesen zum militärischen Sperrgebiet erklärt. Durch die Sicherstellung von Daten in der Operation "Atlantis Uprising" konnte SOCOM den ursprünglichen Herstellungsort der C-Waffen ausmachen. Es stellte sich überraschenderweise heraus, dass die Waffen aus russischer Produktion stammen. Noch unbestätigte Informationen lassen darauf schließen, dass Generalmajor Cheng Wu der VBA den C-Waffenangriff befohlen haben könnte.

All comments (0)